Schlosspark2019-05-09T07:33:39+00:00

Project Description

Schlosspark

Schlosspark

Der Park

Die ursprünglich barocke Parkanlage wurde im 19. Jahrhundert im Stil des englischen Landschaftsparks romantisch umgestaltet und ist heute wieder als solcher zu begehen.

Bevor der Park unter Erasmus Graf von Küssow erheblich erweitert und im barocken Stil verändert wurde, diente er im 13 Jahrhundert als Küchengarten, in dem  Kräuter und Gemüsepflanzen gezogen wurden.

Als barocker Park erhielt er Sichtachsen und eine Gärtnerei. Die im 19. Jahrhundert erfolgte Umgestaltung in einen englischen Landschaftspark, wurde zu DDR Zeiten in einen Dornröschenschlaf versetzt. Es wurden Nadelhölzer gepflanzt und der frühdeutsche Turmhügel, der als Eiskeller diente, einplaniert. In dieser Zeit verschwand auch die 150-jährige Kastanienallee, die auf das Haus zuführte.

Heute ist der Park dank der Familie Rübcke von Veltheim wieder eine Oase für Spaziergänger. Er ist ab Ostern bis zum Oktober öffentlich zugänglich, jedoch wird verständlicherweise um ein angemessenes Verhalten gebeten. …mehr zur Geschichte des Parks erfahren

“Narren hasten, Kluge warten, Weise gehen in den Garten…”

Tagore, 1861-1941
This website uses cookies and third party services. Ok